• Lenovo: Limitierte ThinkPad 25 Anniversary Edition offiziell angekündigt

    Happy Birthday ThinkPad! Wie erwartet hat der PC-Hersteller Lenovo sein Retro ThinkPad unter dem Namen ThinkPad 25 vorgestellt. Aufgrund der T470-Basis müssen sich die Liebhaber der klassischen ThinkPad-Tastatur, die Lenovo hier zum ersten Mal seit 2011 wieder anbietet, allerdings mit älteren CPUs und GPUs zufriedengeben.

    Die Informationen des Leaks haben sich bestätigt: Lenovo hat heute das ThinkPad 25, die spezielle Jubiläums-Edition zum 25. ThinkPad-Geburtstag, angekündigt. Dieses neue ThinkPad-Notebook baut auf dem Modell T470 auf und enthält daher noch den nun veralteten Intel Core i7-7500U. Vor ein paar Wochen ist die neue Intel-CPU-Generation auf den Markt gekommen, zum Beispiel der Nachfolger des Core i7-7500U, der Core i7-8550U, der dank doppelter Kernanzahl deutlich schneller ist.

    Ob die veraltete CPU das ThinkPad 25 wirklich für viele potenzielle Nutzer unattraktiv macht, das ist aber trotzdem fraglich. Schließlich soll dieses Modell explizit ThinkPad-Fans ansprechen und bringt ein Feature mit, das kein anderes modernes Notebook bietet: Die klassische ThinkPad-Tastatur der prä-Chiclet-Ära mit sieben Tastenreihen statt dem heute üblichen sechs-reihigen Layout.

    Die klassische Tastatur mit dem Layout, das einem Desktop-Keyboard in etwa entspricht, wurde von Lenovo zuletzt im Jahr 2011 mit dem T420 angeboten. Der Wechsel zur modernen Chiclet-Tastatur mit reduziertem Layout im Jahr 2012 war von heftigen Kontroversen unter ThinkPad-Fans begleitet worden und viele Nutzer hängen bis heute an der alten Tastatur, die schon im allerersten ThinkPad verbaut war (zu den Anfängen der Marke ThinkPad lesen Sie hier unseren Rückblick). Anders als früher verfügt die klassische Tastatur im Thinkpad 25 sogar über Backlight, bei älteren ThinkPads nutzte Lenovo noch das im Displayrahmen integrierte ThinkLight als Tastaturbeleuchtung.

    Abgesehen von der Tastatur gibt es einige weitere Designänderungen im Vergleich zum normalen T470. Zum Beispiel ist die Handballenauflage gummiert, im Lieferumfang gibt es drei verschiedene Kappen für den TrackPoint und oberhalb der Tastatur sind dedizierte Audio-Tasten verbaut.

    Technisch entspricht das ThinkPad 25, das es nur in einer Konfiguration gibt, einem High-End-Modell des T470. Das ThinkPad 25 enthält ein LTE-Modul, 16 GB RAM, eine 512-GB-NVMe-PCIe-SSD sowie ein 14-Zoll Full-HD (1.920 x 1.080) IPS-Touch-Display. Außerdem ist die Nvidia GeForce 940MX verbaut, die es im regulären T470 nicht gibt, zumindest nicht in Deutschland.

    Notebookcheck hat bereits einen Test des ThinkPad 25 fertiggestellt. Es ist ab sofort erhältlich. Interessenten sollten sich beeilen: Das ThinkPad 25 ist nur in einer stark limitierten Auflage erhältlich, in Europa soll es nur 625 Stück geben. Der Preis liegt bei 2.379 Euro in Deutschland.

    Mindray LI23S001A akku

    Other HYLB-1839C akku

    ASUS UX390UA-DH51-GR ADAPTER FÜR 45W ASUS ZenBook 3

     

    MICROSOFT 1623 ADAPTER FÜR Microsoft Surface 3


  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :